Anwendungsbeispiele

Die Poller von FAAC der Serie JS wurden mit dem Ziel entwickelt, all die Bereiche, die von Fahrzeugen bedroht sind, mit einem Höchstmaß an Sicherheit zu wahren. Sensible Gebäude, Plätze, Märkte, Fußgängerzonen und stark besuchte Gebiete zu schützen, ist mit den innovativen Pollern JS kein Problem mehr. Eine optisch nicht störende Sicherheit, die nicht nur Bereiche und Personen, sondern auch die Erscheinung des angrenzenden architektonischen Umfelds bewahrt.

Spektakulärer Crash-Test

Der Crash-Test wurde auf brillante Weise bestanden: Er bescheinigt, dass die Poller JS einen LKW von 7.500 kg, der mit 50 km/h (JS48) oder 80 km/h (JS80) dagegen stößt, zum Stillstand bringt, eine Funktion, die auch nach dem Aufprall zertifiziert ist. Erfüllte Sicherheitsstandards:

  • PAS 68
  • IWA 14-1
  • ASTM F2656

Für jeden Bedarf, jede Anforderung auf Sicherheit

Die Poller JS bestehen aus einem Zylinder aus hochfestem Stahl und einem austauschbaren Schutzmantel, der in zwei Ausführungen erhältlich ist:

  • mDure® mit exklusivem FAAC-Design
  • mDure® und satinierter Edelstahl Aisi 316


Das Sortiment JS umschließt folgende Modelle:

Automatik (HA): Versenkbarer Poller, der von der hydraulischen Steuereinheit von FAAC betrieben wird (biologisch abbaubares Öl). Die Ausfahrzeit beträgt 6 Sekunden und die Einfahrzeit 2 Sekunden.

Automatik EFO (HA EFO): Versenkbarer Poller, ausgestattet mit einem System, das im Notfall das schnelle Ausfahren des Pollers in nur 1,5 Sekunden ermöglicht (Emergency Fast Operation).

Feststehend (F): Nicht versenkbarer Poller.

Abnehmbar (R): Nicht versenkbarer Poller, der den Abbau des Zylinders ermöglicht, um zeitweilig die Durchfahrt zu öffnen.

Die FAAC Vorteile
Innovative Lösungen, die höchste Ansprüche erfüllen
Ausgestattet mit der FAAC Hydraulik Technologie - seit über 40 Jahren weltweiterfolgreich im Einsatz
Hochwertige Komponenten und Verarbeitung sichern zuverlässige Leistung
Optimales Produktdesign nach dem Prinzip „Design for Assembly“ für einfache Installation und Wartung
Profitieren Sie von der Erfahrung und Stärke der FAAC Gruppe – vertreten weltweit!
Hochwertige Komponenten und Verarbeitung sichern zuverlässige Leistung
Unternehmen

1965 wurde in Zola Predosa, Bologna das Unternehmen Fabbrica Automatismi Apertura Cancelli gegründet. Schon wenige Jahre nach der Gründung wurde das Kürzel FAAC zu einem Symbol für Torautomation sowie für die Qualität und Zuverlässigkeit der erzeugten Produkte.

Heute, nach über 50 Jahren Firmengeschichte und dank des stetigen Wachstums auf allen Gebieten der Automation und Zutrittskontrolle, ist FAAC eine große, multinationale

Unternehmensgruppe mit mehr als 3400 Beschäftigten auf 5 Kontinenten mit 18 Produktionsbetrieben, 34 Niederlassungen in 24 Ländern sowie mit einem Netzwerk in über 80 Ländern, in denen offizielle Händler für FAAC tätig sind.

FAAC bringt Bewegung in die Stadt und bietet automatische Lösungen, die das Leben der Menschen einfacher und sicherer machen. Weitere Informationen zu FAAC finden Sie unter www.faac.de.