Anwendungsbeispiele
Hochsicherheitspoller sichern Regierungsgebäude, Botschaften...

Sicherheitstechnisch relevante Bereiche wie Regierungsgebäude, Botschaften, Konsulate, militärische Anlangen usw. müssen speziell gesichert werden.  Der zertifizierte Hochsicherheitspoller J355 M30-P1 stoppt beispielsweise einen LKW mit 6,8t bei einer Geschwindigkeit von 50km/h.

Spektakulärer Crash-Test

Der automatische Hochsicherheitspoller J355 M30-P1 wurde in Kalifornien einem spektakulären Crash-Test unterzogen, bei dem ein 6.800kg LKW mit einer Geschwindigkeit von 50km/h gegen den Sicherheitspoller fuhr. Die LKW-Ladung kam innerhalb eines Meters nach dem Poller zum völligen Stillstand und erreicht damit die höchste Penetrationsklasse P1. Der Sicherheitspoller M30 eignet sich zur Sicherung von Bereichen, in denen Personen und Gebäude besondere Schutzmaßnahmen benötigen, wie Botschaften, Flughäfen oder Regierungsgebäude.

Der Poller eignet sich speziell für den Einsatz in sicherheitstechnisch relevanten Bereichen, wie Botschaften, Konsulaten, militärischen Anlagen, öffentlichen Ämtern, Banken usw. Er wurde gemäß der amerikanischen Norm "ASTM F 2656-07" getestet und mit der Zertifizierung für die beste mögliche Penetrationsklasse ausgezeichnet (M30-P1). Der Poller stoppt einen LKW mit 6,8t bei einer Geschwindigkeit von 50km/h.

Die FAAC Vorteile
Innovative Lösungen, die höchste Ansprüche erfüllen
Ausgestattet mit der FAAC Hydraulik Technologie - seit über 40 Jahren weltweiterfolgreich im Einsatz
Hochwertige Komponenten und Verarbeitung sichern zuverlässige Leistung
Optimales Produktdesign nach dem Prinzip „Design for Assembly“ für einfache Installation und Wartung
Profitieren Sie von der Erfahrung und Stärke der FAAC Gruppe – vertreten weltweit!
Hochwertige Komponenten und Verarbeitung sichern zuverlässige Leistung
Unternehmen

1965 wurde in Zola Predosa, Bologna das Unternehmen Fabbrica Automatismi Apertura Cancelli gegründet. Schon wenige Jahre nach der Gründung wurde das Kürzel FAAC zu einem Symbol für Torautomation sowie für die Qualität und Zuverlässigkeit der erzeugten Produkte.

Heute, nach über 50 Jahren Firmengeschichte und dank des stetigen Wachstums auf allen Gebieten der Automation und Zutrittskontrolle, ist FAAC eine große, multinationale

Unternehmensgruppe mit mehr als 2.200 Beschäftigten auf 5 Kontinenten mit 18 Produktionsbetrieben, 30 Niederlassungen in 24 Ländern sowie mit einem Netzwerk in über 80 Ländern, in denen offizielle Händler für FAAC tätig sind.

FAAC bringt Bewegung in die Stadt und bietet automatische Lösungen, die das Leben der Menschen einfacher und sicherer machen. Weitere Informationen zu FAAC finden Sie unter www.faac.de